Umwelt

Unser wertvollster Schatz

  • Wenn Sie die Stadt noch nie besucht haben, finden Sie hier sechs interessante Fakten:

1. 20 Kilometer Küstenlinie. Sie haben die Wahl zwischen Sandstränden, Kieselstränden und felsigen Buchten. Es ist für jeden etwas dabei.

2. Die Gemeinde grenzt zum Teil an den Naturpark Montgó, der von einem Kreuz namens „La Creueta“ gekrönt wird, das über verschiedene Wanderwege erreicht werden kann.

3. Sie können dasSchloss, dasSpielzeugmuseum oder dasVölkerkundemuseum besichtigen und durch das historische Zentrum schlendern, das größtenteils eine Fußgängerzone ist.

4. Sie ist der den Balearen am nächsten gelegene Punkt der Halbinsel. Von hier aus können Sie eine Fähre nach Ibiza und Mallorca nehmen.

5. Im Jahr 2015 wurde sie von der UNESCO zur Kreativen Stadt der Gastronomie ernannt. Die mehr als 300 Restaurants der Stadt werden auch die anspruchsvollsten Gaumen erfreuen.

6. Sie ist die Hauptstadt von La Marina Alta, einer Region voller reizvoller Orte und Dörfer, die sich durch eine wunderschöne Küste und einzigartige Täler auszeichnen.

Dénia, die gastronomische Stadt

Es ist nicht verwunderlich, dass die mediterrane Ernährung als eine der besten der Welt gilt, vor allem wenn die UNESCO Dénia als kreative Stadt der Gastronomie auszeichnet.

Hier werden die besten Produkte aus dem Meer und der valencianischen Gärtnerei in den Küchen einiger der renommiertesten Köche der Welt verarbeitet.

Die Marina Alta, unsere Region

Die Marina Alta ist eine Küstenregion, die nördlichste in der Provinz Alicante. Die Orographie ist ziemlich komplex, mit zahlreichen Bergen, Tälern und einer sehr zerklüfteten Küstenlinie.
In diesem Gebiet gibt es zahlreiche Klippen, Buchten und Landzungen.